ANIMATION

Star Wars: Visions

Das Star Wars Franchise bietet seit jeher unbegrenzte Möglichkeiten für kreative Vielfalt. Dies ist auch die Prämisse der neuen Anthologie Serie Star Wars: Visions. Ab dem 22. September 2021 dürfen wir uns wohl auf eine der ungewöhnlichsten aber gleichzeitig auch interessantesten Genre-Mischungen im Serien Bereich freuen. Star Wars + japanischer Animations- und Actionstil. Wird das Ergebnis genauso erfrischend wie unterhaltsam sein?

Die Handlung

Neun Folgen. Neun einzigartige Geschichten im Star Wars Kosmos. Durch den einzigartigen und auf den japanischen Animationsstil fokussierten Ansatz werden wir Star Wars wie noch nie zuvor erleben dürfen. Das heißt spannende Action, tolle Animationen und starke, emotionale Momente.

Bei Star Wars: Visions handelt es sich interessanterweise auch um die erste Star Wars Produktion von Disney, die nicht zum offiziellen Kanon gehört und somit den „Star Wars“-Legenden zuzuordnen ist. Die Anime-Folgen und all ihre Handlungen und Figuren haben also keinen Einfluss auf Star Wars: The Bad Batch, The Mandalorian oder die Filme, obwohl sie natürlich in derselben Welt wie diese spielen. Das schafft natürlich noch mehr kreativen Freiraum, und lässt den Schöpfern der Serie freie Hand um sich so richtig auszutoben ohne auf die gängigen bestehenden Konventionen, Storylines oder den offiziellen Kanon des Franchises zu achten.

Hintergrundinfos

Ganz im Stil des Anime Klassikers Animatrix von 2003, Netflix Anthologie Mega Hit Love, Death & Robots oder dem Blade Runner Kurzfilm Blade Runner: Black Out 2022, kann man sich bei Star Wars: Visions auf actionreiche und philosophische Kurzgeschichten aus dem „Star Wars“-Universum freuen. Denn die talentiertesten kreativen Köpfen verschiedenster japanischer Animationsstudios arbeiten an der Mini-Serie. In fulminante, handgezeichnete oder 3D-computeranimierte Action lassen sie Star Wars Welten auf bisher noch nie dagewesene Art und Weise entstehen. Deutlich orientiert sich der Look und die Actionszenen an japanischen Anime Klassikern und Samurai Filmen. So hat man Star Wars wohl noch nie gesehen! Es zeigt, dass auch noch nach Jahrzehnten und drei Trilogien und zahlreichen Serien, noch immer neues, unerwartetes und grandioses in der weit, weit entfernten Galaxis möglich ist.

Für Animationsfans gibt es, ebenfalls auf Disney, die unterhaltsame Kurzfilmsammlung Kurzschluss. Oder wie wäre es mit Geschichten aus den zahlreichen alternativen Marvel Universen in What If…?

Weitere Beiträge

DRAMA

After Neymar: Das vol­lkommene Chaos

ACTION

Marvel Moon Knight Trailer

DRAMA

München: Im Angesicht des Krieges

DRAMA

After Life, Staffel 3

PARTNER
cinetrend.de

Scream

The House

PARTNER
cinetrend.de

Spencer

ACTION

The Eternals auf Disney+

DRAMA

Mother/Android