Anzeige

The Green Knight

24. Mrz 2022
play-sharp-fill

Einer der visuell eindrucksvollsten Filme des letzten Jahres von Studio A24 bekommt nun einen Streaming-Release. Ab dem 24. März 2022 erscheint eine völlig neue Interpretation der Artussage, The Green Knight von Studio A24 bei Amazon Prime. Währenddessen feiert Come on, Come on, ein schwarz-weiß Familien-Drama, ebenfalls von A24, seine Kinopremiere.

A24

Die Handlung

Der Ritter Sir Gawain (Dev Patel) ist der eigenwillige Neffe des legendären König Artus (Sean Harris). Jung, draufgängerisch und ambitioniert will er Großes erreichen und strebt wie jeder Ritter nach Ruhm und Ehre. Als eines Tages der titelgebende, gigantische, Baum-ähnliche Grüne Ritter (Ralph Ineson) an den Hof kommt, sieht Gawain seine Zeit gekommen. Er stellt sich dem fremden Rivalen mit smaragdener Haut freiwillig und besiegt ihn ohne Schwierigkeiten. Bevor der Green Knight allerdings seinen Kopf verliert, spricht er eine dunkle Warnung aus. Was auch immer sein Kontrahent ihm antut, wird er ihn in einem Jahr mit gleicher Münze zurückzahlen. Ein Jahr später ist die Zeit für Sir Gawain gekommen sein dem Grünen Ritter gegebenes Versprechen einzulösen. Er begibt sich auf eine gefährliche, lange Reise voller irdischer und übernatürlicher Gefahren. Diebe, Geister und Riesen warten auf ihn, während er seinen Charakter und Mut unter Beweis stellen und sich selbst finden muss. Bis er schließlich weit im Norden bereit ist sich dem geheimnisvollen Ritter erneut zu stellen. Doch wie wird die entscheidende Konfrontation enden? Und kann Sir Gawain sich selbst, seiner Familie und seinem Königreich beweisen, dass er ein wahrer Held ist? Die ultimative Herausforderung, ein sagenhaftes, düsteres Abenteuer wartet.

Hintergrundinfos

Für die moderne Variante der klassischen Geschichte rund um Sir Gawain, den Grünen Ritter und die Tafelrunde ist unter anderem das prominente Studio A24 verantwortlich. Dieses hat eine ganze Reihe verstörender, bild- und erzähl gewaltiger und auf jeden Fall einzigartiger Filme im Sortiment (Midsommar, Der Leuchtturm, Der schwarze Diamant). Dies und die Tatsache, dass auf dem Regiestuhl David Lowery (A Ghost Story) sitzt, der ebenfalls ein Händchen für besonderen, düsteren und eigenwilligen Genrestoff hat, macht Hoffnung, dass The Green Knight wirklich den großen Erwartungen gerecht wird.

Hide picture