HORROR

Stranger Things: Erster offizieller Trailer zur Staffel 4 verrät, wie es weitergeht

Der Vorhang ist gefallen. Netflix enthüllt den offiziellen Trailer zur 4. Staffel Stranger Things! Und wie es aussieht, erwarten uns diesmal doppelt so viel 80s Horror und Coming-of-age. Denn die 4. Staffel wird dieses Jahr in zwei Teilen ausgestrahlt. Die erste Hälfte bereits am 27. Mai, die zweite am 01. Juli. Dies lässt gewaltiges vermuten, schließlich will Netflix uns nicht ohne Grund 1 Monat lang über das Mid-Season-Finale grübeln lassen. Doch welche neue Bedrohung erwarten Eleven und Co. diesmal?

Alles größer, düsterer, abgedrehter in der 4. Staffel Stranger Things?

Das Ende der dritten Staffel ließ uns sehr wehmütig zurück. Die Hawkins-Gang nach dem Umzug der Byers, Eleven (Millie Bobby Brown) und Will (Noah Schnapp) zersplittert, Hopper (David Harbour) in sowjetischer Gefangenschaft. Doch zumindest der Bedrohung durch das Upside Down konnte ein für alle Mal Einhalt geboten werden. Oder? Wie wir im Trailer sehen, gibt es ein noch übleres Böse, das scheinbar alles zuvor gesehen in den Schatten stellt und die Freunde zwingt wieder zusammenzukommen. Selbst die Regierung bittet Elfie um Hilfe beim kommenden Krieg, „den wir nicht gewinnen können“. Worum könnte es sich handeln? Gut möglich, dass der im letzten Shot des Trailers zu sehende, Dämonen-artiger Antagonist, der heimliche Herrscher und Lenker des düsteren Parallelen-Universums ist. Definitiv werden wir einige Antworten auf viele der seit dem Serienstart bestehende offenen Fragen und Mysterien des Stranger Things Universums bekommen. Zum Staffel-Finale werden sich alle Beteiligten höchst-wahrscheinlich wieder zusammenfinden und für den letzten, alles entscheidenden Kampf wappnen. Wird Elfie bis dahin ihre verlorenen Kräfte wiedererlangen?

Wie Serienmachern Matt und Ross Duffer außerdem verlauten ließen, wird die 4. Staffel die bisher ambitionierteste, und in allen Maßstäben gewaltigste werden. Ihre „Game of Thrones Staffel“ haben sie es genannt. Die Aufteilung in zwei Volumes, die Überlänge der einzelnen Folgen (immer knapp eine Stunde Laufzeit) sowie die 3-jährige Produktionszeit (Corona mit einberechnet) sprechen dafür. Ebenfalls auch, dass die darauf folgenden, 5. Staffel das grandiose Finale der Serie darstellen soll, die Netflix zur führenden Rolle auf dem damals noch jungen Streamingmarkt verholfen hat.

Wir bleiben gespannt und vertrösten uns die Wartezeit auf die 4. Staffel Stranger Things mit dem Start der finalen 6. Staffel Better Call Soul

Weitere Beiträge

ACTIONHORROR

Prey

ACTIONDRAMA

Raised by Wolves – Staffel 2

PARTNER
cinetrend.de

Guglhupfgeschwader

DRAMA

House of Gucci

ANIMATION

Lightyear

DRAMA

Buba

DRAMA

Paper Girls

DRAMA

Surface

The Flight Attendant – Staffel 2